Zwischen den Tassen Vila-real

Die Schlüssel von Petrus (7. Kapitel)

Vielen Dank an: Paquita & Begoña aus der Xurrería El Canal, weil ihr uns euren einzigartigen Lagerraum als Bühne zur Verfügung gestellt habt und uns noch dazu mit Kaffee und Churros versorgt habt. Am Nautalia Viajes, weil Eugeni in eurem Büro arbeiten durfte. An Narcisa und Antonio, weil ihr uns eure Fenster für das Regenmachen geliehen habt. An die Theaterakademie ETCA für Räumlichkeiten, aber besonders für den Kontakt zu: Joan Sansano, unser Fleischer, Taucher und unser Regen; Eva Giné, unsere Schwimmnudelfrau und unsere vom Winde Verwehte; Abi Garcia, unsere freche Schlumpfine und unsere grandiose Alge mit Molière-Monolog; Benjamí Franch, unser unschuldiger Schlumpf und unser Algenmann mit Molière-Monolog; Eva Ortiz, unsere Milchbäurin Concha und unsere bezaubernde Beobachterin; Vanesa del Rio, unsere nackte Frau und dekadente Regisseurnixe; Jesús Ferré, unser Skater und Fischer aus Leidenschaft; Martí Marsal, unser authentischer Postler; Laura Montañana, unsere mutige Selma Aguado Sánchez. Dank an die Musiker Àlex Rodríguez, Guillem Duran, Jordi Forcadell und Lluís Martinez für euren Beitrag zu einem Woody Allen’schen Ende. An Jordi Princep und Bienve Borràs, weil ihr ZdT nach Amposta gebracht und alles organisiert habt. An Jordi Durán für die Empfehlung. An Maite Subirats für die historische Sicht auf Amposta. An Vicenç und Correos Barcelona für die kontinuierliche Unterstützung von ZdT. An Claudio Levati, immer wieder, für Titanic. An David Comuñas fürs Filmen und dafür, dass wir vielleicht bald ein Video dieser Version haben werden. An Carlos Parra für den Sound. An Rafael Cañete für das minimalistische Lied und an Jakob Rüdisser für die wunderschönen Lieder, die du für dieses Stück gemacht hast.

Festival FESTICAM
Amposta, Provinz Tarragona, Catalunya
8./ 9. Oktober 2016 
6 Vorstellungen

Team: Alina, Sergi, Josep, Daniela, Carlos

Fotos: Alina Rollgardina